DFS erklärt

DFS - Disinfecting Filtration System

Die DFS-Technologie bietet erhebliche Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Luftreinigern.

So bewirkt der selbst entwickelte, zu 100 % versiegelte Filter eine sichere, elektrisch verbesserte Luftreinigung.

Dieses System ermöglicht höchste Effizienz der Partikelentfernung bei gleichzeitig extrem niedrigem Leistungsabfall über die gesamte Lebensdauer des Filters. Denn die Effizienz von synthetischen Medienfiltern kann sich in nur 2 Wochen und um bis zu 40-50% verschlechtern.

Das DFS Hochenergiefeld verbindet ultrafeine Partikel zu Aggregaten oder Clusten, um sie größer zu machen, so dass der Hauptfilter sie effektiv erfassen kann. Das isolierte Hochenergiefeld setzt alle Partikel einer ständigen Energiezufuhr aus, was zu einer Mikrobiostase (Prävention des Organismenwachstums) im Hauptfilter führt. Dadurch wird verhindert, dass lebende Organismen wieder in die Luft entweichen.

Das Zusammenarbeiten dieser beiden Mechanismen ermöglicht die ultrasaubere Filtration von Partikeln und verhindert kontinuierlich ein Wachstum der Organismen im DFS-Filter. DFS mit dem SUPER V Bank Filter maximiert den verfügbaren Platz, der für die Filtration von größten Mengen unerwünschter Kontaminanten benötigt wird. Gleichzeitig wird ein Passieren des Filters oder Austreten an die Luft sowie eine Vermehrung der Organismen innerhalb des Filters ausgeschlossen.

Das Ergebnis ist ein wesentlich höherer Abscheidegrad als mit herkömmlichen Filtern oder Belüftungsvorrichtungen, ein Abscheidungsgrad 99,99% von Partikeln mit einer Größe von 0,007 Mikrometern sowie eine höhere Lebensdauer mit geringerem Energieverbrauch und Wartungsaufwand.

Alle mit DFS ausgestatteten Geräte haben in Tests die Sicherheitsrichtlinien übertroffen.